Angebot

Unsere Firma ist im Jahre 1993 als Familienfirma gegründet. Zu Beginn unserer Tätigkeit haben wir haupsächlich ein Schnittholz produziert. Seit jener Zeit ist das Assortiment viel reicher geworden und seit acht Jahren bieten wir unseren Kunden auch Holzhäuser an.

Als Privatkunde erhalten Sie bei uns ab sofort Schnittholz in vorgefertigten Maßen. Auf Wunsch sind natürlich auch Sondermaße möglich.

Bei uns erhalten Sie folgende Schnitthölzer und Holzprodukte unterschiedlicher Holzarten:

  • Bretter
  • Bohlen (Dielen)
  • Latten
  • Kanthölzer
  • Balken
  • Zaunelemente
  • Zaunpfähle
  • Pfosten
  • Dachsparren
  • Dachelemente

Holz

Unser gesamter Holzbestand stammt aus masurischen Wälder, was die Spitzenqualität der Holzprodukten garantiert.

Wir verkaufen Laubschnittholt (Eiche, Erle, Esche, Linde, Birke, Buche, Weißbuche, Ahorn), sowie auch Nadelschnittholz (Kiefer, Fichte, Lärche).

Holzhaus

Holzhaus ist ein Stück Lebensqualität. Es schafft im Außenbericht eine besondere  angenehme Atmosphäre.

Wir haben das, was Sie für diese natürliche Atmosphäre benötigen.

Fragen

Haben Sie Fragen zum Thema Schnittholz oder Holzhäuser? Kein Problem! Wir beraten Sie gern, telefonisch oder persönlich.

Tel. 89 6265108

602481250 oder 604251325

Schnittholz   - alles klar

Holz, das im Sägewerk aus runden Stämmen mit der Gattersäge oder Blockbandsäge gesägt wird. Es kann besäumt (vier glatte Kanten) oder unbesäumt (mit Baumkanten) sein.

Wichtige Schnitthölzer, die Sie bei uns erhalten, sind:

  • Bretter – besäumtes oder unbesäumtes Schnittholz mit einer Dicke von 19, 22, 25, 28, 32, 38, 45 mm (±1,0 mm) und einer Breite von mehr als 80 mm.

Je nach Abstand des Sägeschnitts zum Kern des Holzstammes unterscheidet man zwischen Schwarte, Seitenbretter, Mittelbretter und Kernbrett. Bretter können gehobelt oder ungehobelt sein. Sie werden nach Holzfehlern in Güteklassen eingeteilt.

  • Bohlen – Rundholz wird mit dem Gatter zu Brettern oder Bohlen gesägt. Dabei entstehen unbesäumte Bretter und Bohlen. Bohlen müssen mindestens doppelt so breit wie dick sein. Man nennt sie auch    Dielen, Rüstbohlen (Gerüstdielen). Unsere Bohlen haben Dicke von 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 90, 100 mm (±2,0 mm).
  • Balken – der kleinste Balkenquerschnitt ist 120 mm breit und 200 mm hoch, und weiter: 120/220, 140/200, 140/220, 160/200, 160/220, 160/240, 180/240, 180/260, 200/200, 200/220, 200/240, 200/260, 220/260, 240/280(±4,0 mm).
  • Kantholz – Schnittholz mit dem quadratischen oder rechteckigen Querschnitt, das eine Seitenlänge von mindestens 60 mm und höchstens 180 mm aufweist. Das kleinste Kantholz ist 60/60, das größte 180/180.

Bei uns erhalten Sie folgende Maße: 100/100, 100/120, 100/140, 100/160, 120/120, 120/140, 120/160, 120/180, 140/140, 140/160, 140/180, 160/160, 160/180, 180/180 (±2,0mm).

  • Zaunlatten (Erle, Eiche, Fichte, Kiefer) – Dicke/Breite/Länge:   28/80/1000, 28/80/1200, 28/80/1500, 28/80/1800, 28/100/1000, 28/100/1200,  28/100/1500, 28/100/1800. Zaunlatten können gehobelt und getrocknet sein.

Schnittholzgüteklasse

Holz der Klasse 1. ist qualitativ hochwertigste Holz, es hat die wenigsten Holzfehler. Holz der höheren Klassen hat solche Fehler, wie zum Beispiel Äste, Risse, Harzgallen oder Farbfehler.